Etwas höher angreifen

Noch muss man Geduld an den Tag legen, bevor Traditionsverein HSG Hochheim/Wicker in der Handball-Bezirksoberliga wieder den Ball in die Hand nehmen kann. „Wir hoffen bald auf grünes Licht für den Trainingsstart, damit wir im Sommer wieder in die Meisterschaftsrunde gehen können. Die Spieler warten schon voller Sehnsucht, die lange Pause zehrt schon an den Nerven“, meine Vorstandsmitglied Cristian Steinke.

Der „Oldie“ hat den neuen Kader schon zusammen. „Wir ziehen einige A-Jugendspieler hoch, darunter Jan Silbereise. Der hat schon im Jugend-Nationalmannschaftskader gestanden, ein Wechsel auf die Zukunft."

Es gibt auch drei externe „Neue“, darunter Rückkehrer Mario Schöberl. Der Rückraumspieler, auch als Außen zu gebrauchen, kommt nach drei Jahren bei Oberligist TuS Dotzheim zurück. Fabian Kämmerer (Rückraum links und rechts) kommt vom SKV Mörfelden zur Spielgemeinschaft. Er spielte früher auch beim TV Nieder-Olm und bringt Landesliga-Erfahrung als Rechtsaußen mit.

Trainer bleibt (nun im dritten Jahr) Ex-Bundesligaspieler Martin Reuter (u.a. in Schutterwald), der mit seinem Team (kein einziger Abgang!) nun wieder etwas höher angreifen möchte. Es gibt aber viele „Unbekannte“ in der Liga nach der langen Corona-Pause. Wie stark sind die bisherigen Spitzenteams? Wie steht es um die Finanzen? Sobald die ersten Termine feststehen, wird die Flörsheimer Zeitung es melden...

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

E-Scooter kommen nach Hattersheim
2 Wochen 4 Tage


X