Polizeibericht

Brennende Heuballen

FLÖRSHEIM/EDDERSHEIM (pb) - Am Montagnachmittag (12.4.) brannten nahe der L 3006 zwischen Flörsheim und Eddersheim rund 150 Heuballen. Gegen 16.40 Uhr wurde das Feuer gemeldet, woraufhin Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Polizei zum Brandort fuhren, letztendlich aber nur noch für ein kontrolliertes Abbrennen der Heuballen sorgen konnten. Ersten Ermittlungen zufolge muss davon ausgegangen werden, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden ist. Zeugen berichteten von zwei etwa 14 bis 18 Jahre alten Jungen, die auf BMX-ähnlichen Fahrrädern unterwegs waren und zuvor in der Nähe des Tatortes gesehen worden waren. Beide trugen "Bluejeans". Einer soll zudem mit einem hellen Pullover bekleidet gewesen sein.

Im Verlauf von Fahndungsmaßnahmen der Flörsheimer und Hofheimer Polizei wurden mehrere Personen kontrolliert, wobei weitere Ermittlungen nun zeigen müssen, ob diese mit dem Vorfall in Verbindung stehen könnten.

Weitere Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon 06192/2079-0.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

E-Scooter kommen nach Hattersheim
2 Wochen 4 Tage


X